Aktuelles

EU Parlament bestätigt Amalgam-Verbot für Kinder und schwangere sowie stillende Frauen

Die nächste Hürde wurde genommen: Der Ratifizierungsvertrag der Minamata-Konvention mit dem Kompromiss der EU vom 06. Dezember wurde vom Europäischen Parlament bestätigt. Es gab 663 Stimmen dafür, 8 Stimmen dagegen und 28 Enthaltungen. Nun ist der Weg frei für die Ratifizierung. Ab Juli 2018 darf das quecksilberhaltige Amalgam nicht mehr bei schwangeren oder stillenden Frauen sowie Jugendlichen unter 15 Jahren als Zahnfüllung verwendet werden.

Lesen Sie mehr hier:

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/73591/EU-Parlament-beschliesst-Amalgam-Verbot-fuer-schwangere-Frauen-und-Kinder

Orginal Konvention in Englisch:

http://www.europarl.europa.eu/news/de/news-room/20170308IPR65692/meps-back-mercury-pollution-curbs-in-line-with-un-minamata-convention

29.03.2017 05:14 Alter: 5 yrs
Quecksilber