Metallexposition bei gesunden Kindern und solchen mit ASD

Schwermetalle und Spurenelemente in Blut, Haar und Urin nigerianischer Kinder mit Autismus

Da die Niger-Delta-Region Nigerias weithin für ihre Erdölindustrie und ihre Umweltverschmutzung bekannt ist, haben wir versucht nigerianische Kinder zu untersuchen, bei denen ASD diagnostiziert wurde. Diese haben wir gesunden nigerianischen Kindern gegenübergestellt, die in derselben Region leben, um zu untersuchen, ob diese eine größere Belastung durch toxische Metalle aufweisen. Während die ASD-Gruppe eine höhere Metallkonzentration in Blut und Haaren aufweist, verbunden mit niedrigen Blutzinkwerten, haben wir auch eine ungewöhnlich hohe Metallbelastung in der Gruppe der gesunden Kinder festgestellt, jedoch keinen Zinkmangel.

Lesen Sie mehr hier (Original Studie in Englischer Sprache):
https://escipub.com/irjph-2018-07-2201

Milchzähne von Autisten enthalten laut NIH-Studie mehr Schwermetalle

Kinder mit einer Autismus-Spektrum-Störung hatten in einer Zwillings­studie erhöhte Konzentrationen von Blei und einen Mangel an Zink und Mangan in Bereichen ihrer Milchzähne, die in einer perinatalen Entwicklungsphase angelegt werden. Die Studienergebnisse in Nature Communications (2017; doi: 10.1038/ncomms15493) deuten auf Umweltfaktoren in der Ätiologie der Erkrankung hin, die immer häufiger diagnostiziert wird.

Lesen Sie mehr hier:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/76152/Autismus-Forscher-untersuchen-Metalle-in-Milchzaehnen-von-Zwillingen

Die Original Studie finden Sie hier (in Englisch):
https://www.nih.gov/news-events/news-releases/baby-teeth-link-autism-heavy-metals-nih-study-suggests

Toxische Metalle und essentielle Elemente in Haaren von Autisten, verglichen mit der Schwere der Symptome

Maedica - a Journal of Clinical Medicine hat unseren Forschungsbericht “Toxic Metals and Essential Elements in Hair and Severity of Symptoms among Children with Autism” veröffentlicht.
Den Artikel können Sie hier herunterladen:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3484795/pdf/maed-07-38.pdf

Schwermetalle in Haaren und Urin autistischer Kinder

Heavy Metals and Trace Elements in Hair and Urine of Arab Children with Autistic Spectrum Disorder (ASD), veröffentlicht im Maedica, Journal of Clinical Medicine. Nov 2011

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3391939/pdf/maed-06-247.pdf

Forschung: Autismus und DMSA Chelattherapie

Maedica - a Journal of Clinical Medicine hat folgenden Artikel veröffentlicht:

Efficacy of DMSA Therapy in a Sample of Arab Children with Autistic Spectrum Disorder”

Eleonore BLAUROCK-BUSCH; Omnia R. AMIN; Hani H. DESSOKI; Thanaa RABAH

Den Artikel können Sie hier herunterladen:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3566884/pdf/maed-07-214.pdf

Autismus und Luftverschmutzung: Die Verbindung wird deutlicher

Kinder mit Autismus sind zwei bis dreimal so häufig als andere Kinder Autoabgasen, SMOG und anderen Luftschadstoffen in früher Kindheit ausgesetzt gewesen, dies zeigt eine aktuelle Studie.

Link zum englischen Artikel:
http://healthland.time.com/2012/11/27/autism-and-air-pollution-the-link-grows-stronger/

Umwelt, Schwangerschaft und Autismus

Schwangere Frauen, die in umweltbelasteten Gebieten leben, können doppelt so häufig Kinder mit Autismus bekommen, belegt eine neue Studie. Die Exposition gegenüber Dieselpartikeln, Blei, Mangan, Quecksilber, Methylenchlorid und anderen Schadstoffen wirkt sich auf Gehirnfunktion aus und hat Einfluss auf die Entwicklung des Babys.

An dieser Langzeitstudie, die 1989 am Brigham and Woman's Hospital begann, waren 22.000 Frauen, die ein Kind ohne die Störung, und 325, die ein autistisches Kind hatten, beteiligt.

Environmental Health Perspectives (EHP)

Mom’s Exposure to Mercury Linked to Kids’ ADHD Symptoms

The health risks of mercury exposure are well documented, and the harms for still-developing fetuses are particularly concerning. Now, the latest study finds that kids who were exposed to more mercury in the womb were more likely to show problems with attention and hyperactivity and other symptoms of attention deficit hyperactivity disorder (ADHD) at age 8.

Read more:
http://healthland.time.com/2012/10/09/moms-exposure-to-mercury-linked-to-kids-adhd-symptoms

Scientists uncover link between gut bacteria and autism

A healthy gut bacteria should be the aim in the prevention and treatment of numerous diseases. Concerned parents and patients must still be made aware that microbiological testing of feces MUST be done in a local laboratory, testing must occur within 24hrs or else bacterial growth continues, leading to false high results, leading to inappropriate treatment (and medical costs).

Read more:
http://www.independent.ie/irish-news/scientists-uncover-link-between-gut-bacteria-and-autism-29285801.html